KGR

KGR Christus König Großdeinbach

Seit seiner Konstituierung im Frühjahr 2015 setzt sich der Kirchengemeinderat Christus König Grßdeinbach aus 13 Mitgliedern zusammen. Im Folgenden sollen die vielseitigen Aufgaben des Kirchengemeinderates kurz anhand der Betrachtung einzelner Gremien und Ausschüsse erläutert werden.


Der Kirchengemeinderat nach seiner Konstituierung im April 2015

Monika Aubele, Marlies Betz, Birgit Kuka, Gerhard Maier, Hella Munz, Christine Schulz, Oliver Seyschab und Elfriede Wranja
Beratende Mitglieder des Gremiums:
Diakon Martin Betz, Pfarrvikar Benedikt Klinkosz, Pastoralreferent Benedikt Maier und Gemeindereferentin Eva-Maria Seyschab

Vorsitzender:        Pfarrer Markus Schönfeld
2. Vorsitzender:    Oliver Seyschab
Stv.:                       Hella Munz
Schriftführer:       Elfriede Wranja
Stv.:                      Christine Schulz

Die Arbeit des Kirchengemeinderates wird durch folgende Auschüsse und Gremien unterstützt:


Dekanatsrat

Der Dekanatsrat ist der Zusammenschluss von Vertretern der Kirchengemeinden, Seelsorgern und katholischen Verbänden, sowie von weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft im Bereich des Dekanates Ostalb. Er ist das, vom Bischof anerkannte, Organ zur Koordinierung der Kräfte des Laienapostolats und zur Förderung der apostolischen Tätigkeit im Dekanat.
Mitglieder: Oliver Seyschab
Stv.: Martin Nothardt (St. Georg, Mutlangen)


Verwaltungs- und Bauausschuss

Mitglieder: Gerhard Maier, Hella Munz, Pfarrer Markus Schönfeld, Christine Schulz, Oliver Seyschab
Stv.: Monika Aubele, Marlies Betz, Birgit Kuka, Elfriede Wranja
Aufgaben: Der Verwaltungsausschuss ist zuständig für die Verwaltung des Kirchenvermögens, für die Instandsetzung der kirchlichen Gebäude und deren Ausstattung sowie für die Personalangelegenheiten der Kirchengemeinde. Der Verwaltungsausschuss trifft sich circa viermal im Jahr. Regelmäßig findet eine Baubegehung der kirchlichen Gebäude statt.


Jugendausschuss

Mitglieder: Birgit Kuka, Evi Seyschab
Aufgaben: Der Jugendausschuss ist Bindeglied zwischen den Jugendlichen, Ministranten und dem Kirchengemeinderat. Er unterstützt die Jugendlichen, wenn diese Hilfe benötigen. Des Weiteren organisiert er Ministrantenfreizeiten, Jugendgottesdienste und ähnliche Veranstaltungen.


Gesamtkirchengemeinderat Schwäbisch Gmünd

Mitglieder: Monika Aubele, Marlies Betz, Pfarrer Markus Schönfeld
StV.: Gerhard Maier, Elfriede Wranja
Aufgaben: Die Aufgabe des Gesamtkirchengemeinderates besteht darin, die Interessen der einzelnen Kirchengemeinden innerhalb der Gesamtkirchengemeinde zu wahren und zu vertreten. Zur Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Gmünd gehören die Münstergemeinde, St. Franziskus, St. Peter und Paul, St. Michael, Herlikofen, Hussenhofen, Bettringen, Weiler i.d. Bergen, Bargau, Wetzgau-Rehnenhof und Großdeinbach.


Gemeinsamer Ausschuss der Seelsorgeeinheit

Setzt sich zusammen aus: Pfarrer, alle pastoralen Mitarbeiterinnen, 2 Mitglieder jedes KGR. Folgende Personen vertreten unsere Kirchengemeinde.
Mitglieder: Birgit Kuka, Oliver Seyschab
StV.: Hella Munz, Christine Schulz
Aufgaben: Der gemeinsame Ausschuss plant u.a. gemeinsame Veranstaltungen in der Seelsorgeeinheit, informiert über aktuelle Entwicklungen in den Kirchengemeinden und kümmert sich um Veränderungen in den Gottesdienstplänen. Des Weiteren wird das Missionsprojekt Haiti durch ihn unterstützt.


Liturgieausschuss der Seelsorgeeinheit

Mitglieder: Alle Hauptamtlichen; Vertreter der Gruppierungen
Aus dem Gremium des Kirchengemeinderates sind folgende Personen Mitglieder des Liturgieausschusses: Monika Aubele, Elfriede Wranja
Aufgaben: Der Sachausschuss Liturgie berät den Kirchengemeinderat in liturgischen Fragen und bereitet diesbezüglich Empfehlungen vor.

Aktuelle Seite: Start KGR