Aktuell

Wir sind eingeladen, uns mit Menschen rund um den Globus an einen Tisch zu setzen und Platz zu machen, besonders für die, die niemand auf dem Schirm hat. Dazu ermutigen uns die Frauen aus Slowenien, die für dieses Jahr die Liturgie vorbereitet haben und rufen uns zu: „Kommt alles ist bereit!“
Es gibt viele Möglichkeiten, die Einladung der slowenischen Frauen weiterzugeben.
Ganz im Sinne des großen Gastmahls aus Lukas 14, möchten auch wir in unserer Gemeinde Gastgeberinnen sein. Wir wollen in ökumenischer Verbundenheit gemeinsam Gottesdienst feiern, miteinander essen, reden und Gemeinschaft genießen.
Freitag, 1. März 2019
Lindach mit landestypischem „Festmahl“ aus Slowenien.
19.00 - Kath. Gemeindesaal „Hl. Geist“ – Iltisfeld
Mutlangen – mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
19.30 – Kath. Gemeindehaus „St. Stephanus“

faschingWeiberfasching
Heute bleibt die Küche kalt!
Heute geht‘s ins Marktcafé!
Wir laden herzlich ein:
Donnerstag, 28. Februar 2019,
8.30 Uhr – 14.00 Uhr St. Stephanus
zu Weißwurst, Leberkäs, vegetarische Maultaschen, Kartoffelsalat, Waffeln, Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Marktcaféteam

Zu GAST in ST. STEPHANUS bot mit dem kulinarischen Kabarett einen hochkarätig besetzten Abend im gewohnt wunderschönen Ambiente. Otmar Traber ein Meister des satirischen Humors und der Sternekoch Marcus Krietsch von der Fuggerei begeisterten die Gäste.
Mit unserer Benefizreihe wollen wir die Öffentlichkeit auf die besonders im Ostalbkreis erschreckend hohe Anzahl sexueller Übergriffe, körperlicher und seelischer Gewalt an Frauen und Kindern aufmerksam machen. Der Erlös der diesjährigen Veranstaltung ging an den Weissen Ring e.V., Ostalbkreis. Einen Scheck in Höhe von 7.810,91 Euro konnte ein fast sprachloser Werner Stanislwoski, der Vertreter der Außenstelle, entgegennehmen. Einen derart hohen Erlös zu erwirtschaften, war zum einen möglich durch die großzügige Spende des Vereins Freier Zahnärzte, Schwäbisch Gmünd. Und zum andern, durch einen Auftritt ohne Gage durch den Kabarettisten sowie die ehrenamtliche Zubereitung des winterlichen Gourmet-Menüs durch den Sternekoch. Den beiden Herren, unserm treuen Serviceteam, der katholischen Kirchengemeinde Mutlangen und unseren freundlichen Unterstützern und Gönnern: Bäckerei Hummler, Bürobedarf Schenkelaars, Gemeinde Mutlangen, Manfred Widmann, Sibylle und Matthias Barth, Vinoteca (Schwäbisch Gmünd), Sonjas Blumenwerkstatt (Spraitbach) und ihnen, liebe Gäste und Freunde der Idee von ZU GAST in ST.STEPHANUS danken wir von ganzem Herzen.
Regine Hartmann, Bea Steinhilber - Wirtschaftsführung St.Stephanus

Nach über 9 Jahren endet zum 31.01.2019 der Dienst von Frau Daniela Baireuther im Kath. Pfarramt in Mutlangen. Frau Baireuther verlässt uns auf eigenen Wunsch. Wir danken ihr für ihre Tätigkeit und ihre Treue und wünschen ihr von Herzen für ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und Gottes reichlichen Segen.

pfarrbuero

Ab 01.02.2019 wird Frau Sonja Sommer ihre Arbeit als Pfarramtssekretärin aufnehmen. Wir freuen uns auf viele schöne Begegnungen und eine gute Zusammenarbeit mit ihr.

Simone Reinhard, Kirchenpflegerin

Das Marktcafé konnte im vergangenen Jahr 11.070 € an Spenden erwirtschaften. Unser „Kernprojekt „ das Waisenhaus in Harare/Simbabwe, konnten wir mit stattlichen 8.374 € unterstützen, die restlichen 2.696 € kamen verschiedenen anderen Hilfsorganisationen in unserer Region, einer Patenschaft in Haiti, sowie für Pater Sebastian in Kerala/Indien zugute. Dieses gute Ergebnis konnte nur durch die Mithilfe vieler zustande kommen:
unseren treuen KuchenbäckerInnen, unseren vielen Besuchern und nicht zuletzt unserem Marktcaféteam! Ohne sie alle, wäre unser Marktcafé nicht so erfolgreich!
Herzlichen Dank dafür und bleiben sie uns auch im Jahr 2019 treu!
Vorankündigung:
Am 28. Februar findet im Marktcafé wieder unser traditioneller Weiberfasching von 8.30 – 14.00 Uhr statt. Es gibt verschiedene Speisen und wie immer Kaffee und Kuchen. Merken sie sich den Termin schon vor!

Am 18. Januar 2019 luden Regine Hartmann und Bea Steinhilber zum vierten Mal „ZU GAST IN ST. STEPHANUS “, diesmal unter der Überschrift „Kulinarisches Kabarett“. Absolut hochkarätig besetzt, denn für den Bereich Kulinarik konnten sie mit Herrn Marcus Krietsch vom Restaurant Fuggerei den ehemals jüngsten Sternekoch Deutschlands gewinnen, für das Kabarett einen Meister des satirischen Humors und Preisträger des renommierten Kleinkunstpreises „St. Ingberter Pfanne“ 2007, Otmar Traber. Beide Herren gaben im gut gefüllten und zauberhaft geschmückten Saal des katholischen Gemeindehauses in Mutlangen ihr Bestes : ein köstliches 4-Gänge- Menü aus der winterlichen Sterneküche (mit Steinpilzsuppe, zartem Fischfilet, Rote-Bete-Weißwein-Risotto, Schweinebäckchen, Wurzelgemüse und verführerischen Schokolade-Zwetschgen-Törtchen mit Rum-Sahne) und gleichermaßen köstliche Pointen aus dem Programm „MidlifeRiesen“ mit dem tief in Melancholie versunkenen Altachtundsechziger Albert Trott, der seinen inneren Che nicht mehr findet und Gottlob, dem verschrobenen, katholischen Krankenversicherungsangestellten, der das mit der „Rein-Karnation“ so ein bisschen für Recycling hält und sich selbst dann –ganz Katholik- als „Einwegverpackung“ sieht.

  • gast19_1
  • gast19_10
  • gast19_11
  • gast19_12
  • gast19_13
  • gast19_14
  • gast19_2
  • gast19_3
  • gast19_4
  • gast19_5
  • gast19_6
  • gast19_7
  • gast19_8
  • gast19_9

logo

Treffpunkt im Saal des Kindergartens St. Elisabeth

 Begrüßungslied: „ Wo zwei oder drei “


13. Januar        10:30 Uhr       Taufe

 03. Februar      10.30 Uhr      Don Bosco

 17. März           10.30 Uhr      Der barmherzige Samariter

 24. März           10.30 Uhr     Zachäus