Aktuell

Wetzgau_mittel

Kirchengemeinde St. Maria Wetzgau-Rehnenhof

Wir über uns

Aktuell

Gruppen / Einrichtungen

Terminkalender

Pfarrbüro

Der Wahlausschuss hat am 5. Februar folgenden endgültigen Wahlvorschlag festgestellt:


Beil, Clemens, 66 Jahre, Rentner, Tulpenweg 2, Rehnenhof
Hiller, Hubert, 63 Jahre, Pensionär, Löhlesweg 4, Rehnenhof
Hüttner, Wolfgang, 48 Jahre, Produkt-Ingenieur, Karl-Lüllig-Straße 63, Rehnenhof
Kucher, Gabriele, 52 Jahre, Sozialversicherungsfachangestellte, Tulpenweg 69/1, Rehnenhof
Kucher, Robin, 19 Jahre, Freiwilliges Soziales Jahr, Tulpenweg 69/1, Rehnenhof
Muschak, Jochen, 43 Jahre, Forstwirtschaftsmeister, Franz-Konrad-Straße 102, Rehnenhof
Sauer, Christian, 30 Jahre, IT Sachbearbeiter, Im Lauchgang 7, Rehnenhof
Schenk, Fabian, 32 Jahre, Marketing Project Manager, Parlerstraße 38, Schwäbisch Gmünd
Schenk, Leonhard, 62 Jahre, Pensionär, Karl-Lüllig-Straße 50, Rehnenhof, Schwäbisch Gmünd
Schlumpp, Manfred, 65 Jahre, Pensionär, Ostlandstraße 22, Rehnenhof
Trautmann, Alexander, 23 Jahre, Verwaltungsbeamter, Edith-Stein-Straße 9, Großdeinbach
Wamsler, Maria, 56 Jahre, Rechtsanwältin, Am Schönblick 6, Rehnenhof

Die Kandidaten stellen sich am Sonntag, 15. März, im Gottesdienst um 10:30 Uhr in St. Maria vor.

fuer 50 logo kgr wahl

Am Mittwoch, 11. März, ist wieder Seniorennachmittag. Mitarbeiter vom Wetzgauer Berg sind wieder einmal zu Gast im Gemeindehaus und bieten ihre sensationell guten Waffeln für Sie an. Greifen Sie zu, genießen Sie, das Seniorenteam freut sich auf viele Besucher!

fuer 7 2020 fasching st. mariaHoch schlugen die Wogen beim Seniorenfasching am vergangenen Mittwoch. Es wurde geschunkelt, gesungen, gelacht und bei den Polonäsen herrschte Fasnet pur. Auch Pfarrer Markus Schönfeld genoss das Treiben sichtlich, das Team und die Senioren haben sich über seinen Besuch sehr gefreut. Und wieder einmal sorgte Alleinunterhalter Otto Müller für hervorragende Stimmung und der Nachmittag geriet für die vielen Besucher rundweg zum närrischen Ballvergnügen. Kein Wunder, dass niemand so recht heim wollte, sorgte doch auch das Team mit seinen toll kostümierten Auftritten immer wieder für ausgelassene Stimmung. Am Ende des Nachmittags waren sich die Seniorinnen und Senioren einig: Ein wunderbarer Faschingsnachmittag!

Schon jetzt möchte das Seniorennachmittagsteam auf den nächsten Seniorennachmittag am 11. März hinweisen. Da gibt es wieder die beliebten Waffeln vom Wetzgauer Berg. Alle Seniorinnen und Senioren sind dazu herzlich eingeladen!

logo ehrenamtDer Kirchengemeinderat St. Maria Wetzgau-Rehnenhof hat sich in seiner letzten Sitzung überlegt, welchen Beitrag sie zu einer „Sorgenden Gemeinschaft“ leisten kann. Dabei möchten die Verantwortlichen der Kirchengemeinde die bereits bestehenden Besuchsdienste ausbauen und künftig verstärkt kranke und einsame Menschen besuchen.
Die Beratungen standen unter der Frage, wie Menschen, die helfen möchten mit Menschen die Unterstützung benötigen oder Kontakt suchen in
Verbindung gebracht werden. Dabei möchte die Kirchengemeinde Initiativen in der Seelsorgeeinheit Limeshöhe wie zum Beispiel ein Trauercafe unterstützen und
im Projekt „Caring Point“ mit den Akteuren, Einrichtungen und Organisationen im Stadtteil zusammenarbeiten und sich vernetzen. Dabei zeigten sich die Räte offen, die Gemeinderäume zur Verfügung zu stellen.
Zusammen mit Fachleuten und der Ehrenamtskoordinatorin, Colette Eisenhuth, wird als erster Schritt ein Konzept zur Findung, Begleitung und Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ausgearbeitet. Darüber hinaus ist im Frühjahr eine Aktion unter dem Arbeitstitel „Begegnung zur Marktzeit“ geplant.

colomanDas ganze Jahr über besteht die Möglichkeit unsere spätgotische Colomankirche in Wetzgau zu besichtigen und an Führungen teilzunehmen.
Termine auf Wunsch nach Vereinbarung über Gästeführerin Brigitte Kienhöfer.
Tel. 07171/73605. E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!