Aktuell

Wetzgau_mittel

Kirchengemeinde St. Maria Wetzgau-Rehnenhof

Wir über uns

Aktuell

Gruppen / Einrichtungen

Terminkalender

Pfarrbüro

Am vergangenen Donnerstag, 30. Juli wurde das Fahrrad unserer Pfarramtssekretärin, das an den Fahrradständern vor der Bücherei abgestellt war, „ausgeliehen“ und leider bisher noch nicht zurückgebracht. Sollten Sie ein silber-farben/dunkelblaues besitzerloses Damenfahrrad der Marke Winora irgendwo herumstehen sehen, würden wir uns freuen, wenn es wieder an der Bücherei abgestellt würde. Vielen Dank!

Pilgernd unterwegs auf dem Jakobswegle im Lonetal und zum „Heiligen Berg Oberschwabens“
Die Gemeindewallfahrt „Pilgernd unterwegs mit Gottes Hilfe“ führt uns zuerst in das Lonetal bei Giengen-Hürben. Dort pilgern wir auf dem Jakobswegle. Es stellt auf der 2,5 Kilometerstrecke den Jakobsweg von Giengen nach Santiago de Compostela im Maßstab 1:1000 dar. Wir können uns also Schritt für Schritt im Geiste dem faszinierenden großen Pilgerweg annähern. Der Weg ist teilweise asphaltiert und für alle begehbar, jedoch nur bedingt rollstuhlgerecht. Dieser „Pilgerweg en miniature“ will uns mehr bieten als nur eine Wanderung. Wir begegnen jahrhundertealter Geschichte, Traditionen und spirituellen Erfahrungen.
Nach der Fahrt über die Schwäbische Alb und das Donautal werden wir im Gasthof Schönblick, am Bussen gelegen, zum Mittagessen erwartet. Dort treffen wir auf die anderen Pilgergruppen, die sich mit PKW, Rad oder zu Fuß auf den Weg gemacht haben. Danach gehen wir zu Fuß auf den Bussen. In der Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“ feiern wir die Pilgermesse. Danach ist Gelegenheit, die Wallfahrtsstätte beim Spaziergang zu erkunden und/oder sich bei Kaffee und Kuchen zu unterhalten.

Abfahrt ist am Samstag, 3. Oktober 2020 um 7:00 Uhr auf dem Kirchplatz Rehnenhof, Rückkehr gegen 19:30 Uhr.

Kostenbeitrag für Bus und Führung auf dem Jakobswegle € 22.
Mittagessen und Kaffee/Kuchen bitte selbst bezahlen.
Anmeldungen bis zum 28.08.2020 an das Pfarrbüro St. Maria am besten per Telefon oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pilgern hat sich zu einem Megatrend entwickelt. Menschen, die auf Wander- und Pilgerwegen unterwegs waren, berichten von Horizont erweiternden Erfahrungen. Die Kirchengemeinde St. Maria Wetzgau-Rehnenhof bietet anlässlich ihres Gemeindejubiläums eine 3-tägige Tour mit Abschnitten im Großen Lautertal, Glas- und Donautal mit Übernachtungen in Zwiefalten-Grossenzugen und im Kloster Obermarchtal an. Ein krönender Abschluss ist die Wallfahrt auf den 767 m hohen Bussen. Dort trifft die Wandergruppe auf andere Pilger, die per Rad oder Bus zur Gemeindewallfahrt auf den „Heiligen Berg Oberschwabens“ angereist sind. Die Tagestouren sind zwischen 16 und 25 km lang. Gepäcktransport wird organisiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt. Anmeldungen nimmt das Pfarramt St. Maria Rehnenhof per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Telefon 73703 bis zum 28.08.2020 entgegen.

Liebe Kinder und Jugendlichen unserer Ziegerhof-Freizeit.

Wie Ihr ja wisst, mussten wir
leider unsere Freizeit absagen. Doch das kann man sich nur ganz schwer vorstellen, so ein
Jahr ohne Ziegerhof, gell? Deshalb haben sich eure Betreuer*innen etwas überlegt- und
zwar einen digitalen Ziegerhof! Wenn Ihr also Lust auf Spiele, Bastelanleitungen, ZH-Lieder
und ne ordentliche Portion Ziegerhof-Feeling habt, dann meldet Euch an über
www.ziegerhof.com :)
Wir werden in den zwei Wochen zwischen dem 17. und 29. August Einiges ins Netz
stellen, Informationen für eure Eltern könnt Ihr dort ebenfalls finden. Wir hoffen, dass es
Euch gut geht und wir so ein bisschen für gute Laune sorgen können! Gebt diese
Information doch bitte auch an alle Eure Ziegerhof-Freunde weiter, damit alle mitsingen und
mitspielen können:).
Liebe Grüße von all Euren Betreuer*innen!
P.S: Ja auch zu Hause ist es toll, da scheint die Sonne immer voll- und wenn’s mal regnet,
das ist doch egal, dann scheint sie halt ein andermal!

Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Kirchengemeinde St. Maria Wetzgau-Rehnenhof“ findet am Samstag, 3. Oktober 2020 eine Gemeindewallfahrt auf den Bussen statt. Diese soll als Sternwallfahrt durchgeführt werden: Verschiedene Gruppen der Kirchengemeinde wie Ministranten, KAB, Kirchenchor… planen Touren, die zu diesem Wallfahrtsort führen. Die Anreise erfolgt der Pilger erfolgt mit einem Bus, Privat-PKWs, Fahrrädern und zu Fuß. Von der Kirchengemeinde wird eine Busfahrt organisiert. Damit die Hygiene- und Abstandsvorschriften
eingehalten werden, können wurde die Teilnehmerzahl auf insgesamt 70 Personen begrenzt.
Anmeldungen für die Busfahrt und diejenigen, die mit Privat-PKW anreisen, nimmt ab sofort das Pfarrbüro auch per Telefon 73703 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.
Die Pilgerwanderung mit Stationen u.a. in Obermarchtal, Wimsener Höhle, Zwiefalten findet
vom 1. bis 3.10.2020 statt. Eine detaillierte Ausschreibung folgt.

Der Bussen – heiliger Berg Oberschwabens
„Heiliger Berg Oberschwabens“ – die volkstümliche Bezeichnung für den Bussen bringt wohl am besten zum Ausdruck, welche Achtung die Bewohner des nördlichen Oberschwabens dem Bussen entgegenbringen. Von weither sichtbar und gleichzeitig für seine Weitsicht gerühmt, Stätte einer bekannten und auch heute noch lebendigen Marienwallfahrt, ist der Bussen für die Bewohner seines Umlandes mehr als nur eine beliebige Landmarke. Er ist Identifikationssymbol für die oberschwäbische Heimat und Denkmal für die jahrhundertelange Geschichte der Region.
Die Kirche wurde 1960-1963 grundlegend umgestaltet und erweitert. Vor über 1200 Jahren, im Jahr 805, ist die Bussenkirche erstmals in einer Urkunde des Klosters St. Gallen erwähnt. Am prägnantesten erscheint dabei die hell ins Umland hinausstrahlende Wallfahrtskirche an der südwestlichen Bergspitze.
Mit PKW und Bus können Pilgergruppen bis 500 Meter unterhalb der Wallfahrtskirche am Gasthaus Bussenstüble parken. Dort im Gasthaus treffen sich die Teilnehmer/innen der Gemeindewallfahrt um nach einer Einkehr gemeinsam hoch zu pilgern.

Die Katholische öffentliche Bücherei bleibt während der Sommerferien geschlossen!