Aktuell

Wetzgau_mittel

Kirchengemeinde St. Maria Wetzgau-Rehnenhof

Wir über uns

Aktuell

Gruppen / Einrichtungen

Terminkalender

Pfarrbüro

Der Kirchengemeinderat trifft sich zu seiner letzten öffentlichen Sitzung im Jahr 2022, in der es unter anderem um den Klausurtag in der Seelsorgeeinheit geht, am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 19:30 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Maria. Die Tagesordnung wird im Schaukasten veröffentlicht.

für 47 NikolausaktionFast schon Tradition ist der Besuch des Nikolauses in der Kolomankriche. Auch 2022 wollen sich die Ministranten St. Maria Wetzgau-Rehnenhof erneut für Kinder und Familien im Stadtteil engagieren und veranstalten so die Begegnung mit dem Heiligen.
Am Vorabend des Nikolaustages, 05. Dezember, kommt der Nikolaus ab 17 Uhr zur Kolomankirche. Auf dem Vorplatz der Kirche wird die Geschichte des Heiligen Nikolaus erzählt. Nach der kurzen Andacht ist in der Kirche die persönliche Begegnung der Kinder mit dem Nikolaus bei vorheriger Anmeldung möglich. In der Kirche berichtet der Nikolaus über das letzte Jahr und die guten wie schlechten Taten der Kinder. Abschließend erhalten die Kinder noch eine süße Überraschung vom Nikolaus überreicht.
Späteste Anmeldung per e-Mail ist Freitag, der 2. Dezember, um 18 Uhr. Senden Sie mit dieser Mail auch Texte Ihrer Kinder mit Lob, Tadel und Verbesserungswünsche. Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie vom Organisationsteam ein Zeitfenster bestätigt, in dem Sie den Nikolaus besuchen können. Der Nikolaus freut sich, vielen Kindern auch in diesem Jahr eine kleine Freude machen zu dürfen!

Um seiner treuen Kundschaft die Möglichkeit eines Einkaufes zu geben, wird das Eine-Welt-Team beim Adventsmarkt auf dem Kirchplatz Rehnenhof am 11. Dezember mit einem Stand vertreten sein und Adventsgestecke und -kränze, selbstgemachte Guatsla, handgefertigte Karten und Strümpfe und eine große Auswahl der beliebten Holzwarbeiten des Holwerkerteams anbieten. Der Erlös geht wieder an die Ordensgemeinschaft der Dienerinnen der Armen in Indien für ihre großartige Arbeit. Das gesamte Team freut sich auf viele alte und neue Kundinnen und Kunden.

Der November ist ein Monat zum Innehalten, die geeignete Zeit für Betrachtungen über das Werden, das Sein und auch das Vergehen. Das gab Brigitte Barth mit beeindruckend tiefgründigen Texten zu verstehen. Allerdings nicht ohne im Wechsel mit gleich mehreren lustigen und selbstverständlich schwäbischen Versen den Nachmittag heiter zu gestalten. Dazu gab es ein Ostalb-Quiz mit Bildern von über den ganzen Ostalbkreis verstreuten Gebäuden und Landschaften. Und natürlich Kaffee und Kuchen sowie viel Zeit zum gemütlichen Plausch mit den Tischnachbarn. Alles in allem ein gemütlicher und fröhlicher Nachmittag.
Für Dezember - der genaue Zeitpunkt wird noch mitgeteilt - wurde den Seniorinnen und Senioren zum Ausklang des Nachmittags der Besuch des Nikolaus angekündigt. Das übrige Programm wird dann auf bewährte Weise vom Team des Seniorenzentrums Wetzgauer Berg gestaltet. Herzliche Einladung für alle Seniorinnen und Senioren schon einmal an dieser Stelle.

für 46 Seniorennachmittag Rh

Unterkunft gesucht
Anfang nächsten Jahres sollen im Stadtteil Rehnenhof/Wetzgau vier Ordensschwestern aus Indien wohnen und im Stauferklinikum arbeiten. Das Klinikum hat bereits zugesagt, zwei Schwestern als Pflegekräfte auszubilden und zwei Krankenschwestern zu beschäftigen.
Zur Gründung des Konvents fehlt derzeit noch eine geeignete Unterkunft für die Schwestern. Wohnungs-angebote mit mindestens 6 Zimmern nimmt das Pfarrbüro St. Maria, Telefon 07171 73703, gerne entgegen.

für 46 Wohnungssuche für Schwestern