Aktuell

Die zweite Ausgabe unseres Gemeindemagazins wurde auf Wunsch der Redaktion im Rahmen eines „Pfarrbriefchecks“ bezüglich des Inhalts und des Layouts durch die Einrichtung Pfarrbriefservice.de geprüft. Pfarrbriefservice.de ist eine Initiative deutscher Bistümer zur Unterstützung und Beratung der Kirchengemeinden bei der Erstellung von Pfarrbriefen und Gemeindemagazinen. Gespannt wurde das Ergebnis der Prüfung der bisherigen Redaktionsarbeit erwartet. Letzte Woche war es dann soweit. Eine vierseitige Besprechung erreichte das Redaktionsteam.

geprueft

Das Resümee, der mit der Begutachtung beauftragten Journalistin, spricht für sich:

„Also da gibt es so gut wie gar nichts mehr besser zu machen an und in diesem „3 plus 2“.
Keine Zeile lang war er selbst für mich als Nicht-Insiderin langweilig oder uninteressant. Die Beiträge sind lebendig und ansprechend geschrieben. Unterschiedliche Menschen kommen mit verschiedenen Perspektiven beim Schwerpunktthema zu Wort. Selbst die Gottesdienstordnung lädt zum Lesen und Nachforschen ein. Und die Kinderseiten halten, was sie versprechen...

Kurzum: Ihr „3 plus 2“ ist ein Musterexemplar für gut gemachte Kommunikation in der Gemeinde und mit den Menschen, bei der alle Interessen berücksichtigt werden. Dieser Besuch via Pfarrmagazin auf der Limeshöhe war draußen wie drinnen eine Bereicherung.
Machen Sie unbedingt weiter so!“

Dieses Resümee ist natürlich sehr erfreulich, und so will das Redaktionsteam dieser Aufforderung, „weiter so“, auch gerne nachkommen.

Die dritte Auflage des „3 plus2“ wird derzeit in den Gemeinden ausgetragen.

Eine Online-Besprechung des Gemeindemagazins mit Bildern und Beispielen finden Sie unter https://www.pfarrbriefservice.de/reviewed/dieses-magazin-haelt-drinnen-was-es-draussen-ankuendigt.

Franziskus

Wenn Sie regelmäßig die Krankenkommunion erhalten möchten, melden Sie sich bitte in den Pfarrbüros!